Coach sein bedeutet mit der ganzen Aufmerksamkeit und Empathie bei den Menschen zu sein die man berät. Der beste Coach ist der, dessen seelischer Rucksack geleert ist, der einen hohen Grad an Reflexion mit sich selbst besitzt. Deshalb ist meine Ausbildung zuallererst eine Reise zu dir selbst. Eine Reise in die menschliche Psychologie.

Um empathisch zu sein und den Beruf des Coaches gut ausüben zu können, müssen wir die Menschen verstehen. Das System in dem sie sich bewegen erkennen und Ihnen dann ihr Handeln so übersetzen, dass Sie selbst den Weg finden sich zu helfen.

Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe - wir brauchen die Psychologie genauso wie eine hohe Reife an Gesprächsführung und Mut.

Diese Ausbildung ist so konzipiert, dass du all das erlernst und den nötigen Reifegrad entwickelst, um die Basis zu einem herausragenden und mutigen Coach zu haben. Ob du dann den Beruf ausüben möchtest oder nicht, du wirst diese erlernten Fähigkeiten in jedem Beruf anwenden können, da du nun mit einem viel tieferen Verständnis für dich und deine Mitmenschen durch das Leben gehst.

Die Ausbildung dauert ein Jahr, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Deine Ausbildung kann losgehen!

BEWIRB DICH JETZT!

Du möchtest mehr über die Inhalte der Ausbildung erfahren?

Klicke auf den Button für die Modulübersicht

Modulübersicht

Was macht die Ausbildung so besonders?


Erstens – und das unterscheidet uns deutlich von anderen Ausbildungen: wir arbeiten mit reellen Fällen!

Das bedeutet es kommen Menschen wie du und ich mit klassischen Anliegen zur persönlichen Weiterentwicklung in die Ausbildung und dienen den Teilnehmern, natürlich immer mit meiner Unterstützung, als Übungsfall. Der große Praxisanteil stellt sicher, dass die angehenden Coaches während ihrer Ausbildung schon viel Erfahrungen sammeln konnten und somit nach Ausbildungsende selbstsicher und versiert mit Klienten arbeiten können.

Zweitens: wenn es um die Zufriedenheit mit der Ausbildung unter den Teilnehmern geht, ist einer der Punkte der am meisten erwähnt wird, unser besonderer Mix aus Theorie und Praxis. Dabei beschränkt sich die Praxis nicht nur auf die Bearbeitung reeller Fälle, sondern umfasst auch die Arbeit mit den eigenen Themen und der persönlichen Entwicklung. Durch meine beiden abgeschlossenen Studiengänge weiss ich sehr gut, wie trocken Theorie sein kann. Deshalb schaffe ich auch hier durch Übungen und Interaktion miteinander, einen ganz besonderen Rahmen, sodass der theoretische Teil mit Freude und Begeisterung beim Lernen erlebt wird.

FAQs

Die Teilnehmer der vorangegangen Ausbildungen bilden die Paten für alle kommenden Jahrgänge.

Dabei wird jeder Teilnehmer durch einen Paten für die Dauer der Ausbildung (und meist auch darüber hinaus 😀 ) begleitet.

Die Aufgabe der Paten ist es, ihre Erfahrungswerte zu teilen, inhaltliche- und emotionale Unterstützung zu bieten und den Teilnehmern bei Fragen zur Ausbildung und insbesondere zur Prüfung, mit Rat und Tat zu Seite zu stehen.

Durch Meditation verändern wir unsere Wahrnehmung und unsere Fähigkeit bewusster zu sein und mutiger zu handeln.

Meditation ist von unschätzbarem Wert und eine innere Resilienz Veranstaltung. Sie baut innerhalb von kürzester Zeit unser Gehirn um, was zu einer völlig andere Körper-Geist-Seele Verbindung führt.

Meine Philosophie ist: JEDER kann meditieren – er muss nur den für sich richtigen Zugang finden. Dieser Zugang stellt sich erfahrungsgemäß schon im ersten Modul für jeden ein!

Jedes Modul ist ein in sich geschlossenes Themengebiet und baut aufeinander auf. Während am Anfang der Fokus mehr auf Theorie und Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte gelegt wird um ein tiefes Verständnis für die menschliche Psyche zu bekommen, wird zum Ende der Ausbildung der Praxisanteil immer größer.

Alle Module & Inhalte der Ausbildung finden in Präsenz statt.

Lediglich die Übungsabende, in denen die Teilnehmer unter Anleitung fertiger Coaches üben können, finden Online statt.

Unter besonderen Bedingungen wie zum Beispiel Krankheit oder gesetzliche Einschränkungen biete ich auch digitale Alternativen an.

Nein es brauch keine Vorerfahrungen. Jedoch gibt es Bedingungen unter denen eine Teilnahme nicht möglich ist.

Schicke eine E-Mail an die info@alexandraschack.com mit deinen Kontakdaten oder nutze das untenstehende Kontaktformular. Erzähle gerne ein bisschen von dir und warum du dich für die Ausbildung interessierst.

Daraufhin melden wir uns so schnell wie möglich bei dir, besprechen die next Steps und beantworten mögliche Fragen!

INFORMIERE DICH JETZT

Ich freue mich auf eine Nachricht von dir und etwas mehr über dich zu erfahren.

Der Ausbildungsjahrgang 22/23 ist im Oktober 2022 gestartet und Bewerbungen sind nicht mehr möglich!

Wenn du dich für die nächste Ausbildung ab Mai 2023 interessierst, dann schreibe mir gerne eine Nachricht!